Mittwoch, 3. August 2016

Warum Unique Content (leider) nur ein Ideal bleiben wird

Unique Content ist so etwas wie der Rolls-Royce im inhaltsgetriebenen Online-Marketing. Das höchste Ziel also, wenn man so will. Doch leider werden einzigartige Inhalte wohl auch in Zukunft die Ausnahme von der Regel bleiben. Dafür gibt es eine Vielzahl von Gründen, und genau darum geht es in diesem Beitrag.

Weiterlesen auf Zielbar ...

Mittwoch, 18. Mai 2016

Modernes Marketing in drei Akten: Über die Notwendigkeit der Veränderung

Die meisten Unternehmen scheuen Veränderungen wie der Teufel das Weihwasser. Dies gilt für Global Player ebenso wie für kleine, eher traditionell aufgestellte Wettbewerber. Als PR-Freelancer für strategische Kommunikation machen letztere heute den Großteil meiner Klientel aus, und ich habe es mittlerweile aufgegeben, ihnen im Erstgespräch „mal eben“ so überlebensnotwendige neue Ansätze wie Inbound Marketing oder Content Marketing erklären zu wollen. Dafür ist das Thema schlichtweg zu komplex. Außerdem klappt es meist auch schon alleine deswegen nicht, weil nach wie vor viele Ansprechpartner bereits bei der bloßen Erwähnung von „Reizwörtern“ wie Corporate Blog, Social Media oder Content Promotion auf Durchzug stellen. Oder gleich ganz abwinken. Sei es aus Kostengründen, reinem Unwillen oder der in aller Regel irrigen Annahme, dass der Kelch schon irgendwie an einem vorübergeht.

Weiterlesen auf Zielbar ...


Mittwoch, 6. April 2016

Führen mit Humor: Warum Chefs und Vorgesetzte die Spaßbremse lösen sollten

In der isländischen Hauptstadt Reykjavík hatte vor einigen Jahren ein ausgemachter Spaßvogel das Sagen: Als Sieger aus der Kommunalwahl 2010 hervorgegangen, übernahm der landesweit bekannte Musiker, Autor und TV-Komiker Jón Gnarr seinerzeit das Bürgermeisteramt in der einzigen Metropole des arg von der Bankenkrise gebeutelten nordatlantischen Inselstaats – und dies mit Erfolg: Der pragmatische Polit-Neuling brachte beispielsweise die Finanzen seiner Heimatstadt sowie den öffentlichen Nahverkehr auf Vordermann und verschlankte obendrein die Verwaltung. Dass er – wie ohnehin zuvor angekündigt – seine Wahlversprechen brach, nahm ihm dann keiner mehr übel. Vor seinem Amtsantritt hatte Gnarr seinen Landsleuten unter anderem Eisbären für den örtlichen Zoo, offene statt heimliche Korruption, ein drogenbefreites Parlament und kostenlose Handtücher in Schwimmbädern versprochen.


Weiterlesen auf Zielbar ... 

Dienstag, 19. Januar 2016

Qualitätscontent als Kommunikationstrend

Niemand hat die Absicht, das ganze Internet zu lesen. Sonderlich lohnen würde es sich ohnehin nicht, da alles in allem zu viel Murks drinsteht. Okay, das ist jetzt zwar keine sensationell neue Einsicht – seit dem großen Content-Marketing-Halali vor einigen Jahren hat sich die Situation jedoch weiter zugespitzt. Denn mittlerweile, so scheint es, wird so ziemlich alles zu Content verwurstet, was bei drei nicht auf den Bäumen ist. Masse statt Klasse lautet hier die Devise. Hauptsache die Zielgruppe wird hochfrequent bespielt und (idealerweise) zum Klicken angeregt. Blöd nur, dass das Web dadurch nebenbei mit nutzlosen Inhalten zugemüllt wird – was sich übrigens sehr schön am Beispiel "Game of Thrones" aufzeigen lässt: Nur selten wurde über ein Thema quer durch die Bank so viel schlecht recherchierter, schludrig aufbereiteter und inhaltlich irrelevanter Content in die Welt gesetzt wie über diesen Serien-Blockbuster. Zur Wahrheitsfindung trägt das nicht gerade bei. Und wer soll das auch alles lesen?

Weiterlesen auf ZIELBAR ...

Montag, 9. November 2015

Ein bisschen Spaß muss sein – drei Wahrheiten über Humor in Blogs

Leider wirken manche Blogs so, als habe man ihnen mit einer Art Exorzismus jeglichen Humor ausgetrieben. Kein Sprachwitz, keine gewagten Metaphern, kein verschmitztes Storytelling. Nichts was einen zwischendurch mal kurz schmunzeln oder auflachen lässt. Vor allem Fachblogs haben da noch viel Luft nach oben. Das macht sie inhaltlich zwar nicht schlechter – ihr Unterhaltungswert liegt damit jedoch deutlich unter Normalnull. Schade eigentlich. Zumal etwas Humor, sofern er wohldosiert ist, Blogbeiträge erheblich aufwerten kann, ohne ihnen gleich die fachliche Qualität und Ernsthaftigkeit zu nehmen. Sie werden dadurch lesbarer, und darüber dürfte sich hinterher wohl kaum jemand beschweren.

Weiter auf ZIELBAR ...

Freitag, 23. Oktober 2015

Agilität ist eine Einstellung – wie Unternehmen heute ticken müssen

Agilität ist eine unternehmerische Einstellung. Eine Mentalität. Im Kern handelt es sich dabei um die Fähigkeit und Bereitschaft von Organisationen, flexibel auf externe Einflüsse zu reagieren und ihre Handlungsweisen an diese anzupassen, um die daraus resultierende Dynamik in wertschöpfender Weise für sich zu nutzen. Im globalisierten Wettbewerb dürfte dies immer überlebenswichtiger werden. Und zwar an verschiedenen Fronten. Hier ist also eine neue, agile Führungskultur gefragt.
Weiter auf ZIELBAR ...

Donnerstag, 27. August 2015

Wie Unternehmen durch Corporate Blogging klüger werden

Als PR-Freelancer und Fachblogger freue ich mich immer riesig, wenn ich bei meinen Web-Recherchen auf einen wirklich gut gemachten Corporate Blog stoße. Also alle paar Monate. Denn strategisch ausgeklügelte Unternehmensblogs mit nützlichen, die Zielgruppe beglückenden Inhalten sind in Deutschland nach wie vor Mangelware. Neuland halt.
Weiter auf ZIELBAR ...